Corona Hygienekonzept

 

Hygienemassnahmen -

Desinfektion und Sauberkeit in Zeiten des Coronavirus für

Wellnessmassagen und Entspannung

body + soul Center München Nord

Riesstrasse 16

80992 München 

 

Zum gegenseitigen Schutz gelten folgende Auflagen der Behörden. Bitte vereinbaren Sie nur einen Termin mit mir, wenn Sie damit einverstanden sind.

 

Wie auch in der Vergangenheit vergebe ich fast ausschließlich Massagetermine nach vorheriger Vereinbarung. Kurzfristige Terminvergaben sind derzeit zu vermeiden und nur möglich wenn ich mich selber an der Rezeption im SPA Bereich vom body+ soul Center München Nord befinde.

 

Dieser Bereich ist auch die Wartezone, bei der ich Sie als Kunde zum vereinbarten Termin abhole. Sie werden keinen anderen Kunden von mir begegnen, da ich zwischen den Terminen immer schon eine Pause zur Reinigung und Desinfektion einplane.

 

Grundsätzlich sind derzeit keine gesichtsnahen Dienstleistungen erlaubt. Das heißt, ich verzichte bis auf weiteres auf die Nackenmassage in Rückenlage sowie natürlich die Gesichtsmassage. Alle anderen Elemente der Ganzkörpermassage sind erlaubt. Die größte Sicherheit bietet eine Fußmassage, da so unsere Köpfe immer auf 1,5 Meter Entfernung sind.

 

Kommen Sie nur zur Wellnessmassage, wenn Sie sich in guter Gesundheit befinden und frei von Symptomen einer Erkältung sind.

Es hat wenig Wellnesscharakter, aber derzeit gilt bei körpernahen Dienstleistungen eine Maskenpflicht für Sie und auch für mich. Bitte bringen Sie daher Ihre eigene Maske mit, die Sie während der Massage ablegen dürfen.

 

Bitte waschen Sie sich vor unserem Termin die Hände im Kunden-WC von body + soul Center München Nord und nutzen das dort bereit gestellte Desinfektionsmittel und die Einmalhandtücher. Gerne stelle ich Ihnen bei Bedarf beides zur Verfügung. Ich habe mir natürlich auch die Hände gewaschen und frisch desinfiziert, bevor ich Ihnen die Tür öffne.

 

Der Türgriff zu meinem Massageraum wird vor und nach jedem Kundentermin abgewischt und desinfiziert.

 

Zur Begrüßung verzichten wir leider auf Händeschütteln und Umarmungen. Ihr Handtuch und Ihre Bekleidung können Sie an den dafür vorgesehenen Ständer ablegen. Dieser wird nach jedem Kunden abgewischt und desinfiziert.

 

Jeder Kunde liegt immer auf einem frischen Baumwolllaken und auch die Abdecklaken und/oder Handtücher werden nur einmal benutzt. Da alles aus reiner Baumwolle ist, kann alles in der Maschine bei 90 Grad gewaschen werden (das war schon immer so). 

 

 

Die Kopfstütze der Massageliege wird wie auch in der Vergangenheit nach jedem Kunden gereinigt - jetzt wird sie zusätzlich desinfiziert. Darüber kommt ein hygienischer Einmalbezug. Sollte ein Handtuch benötigt werden, ist dieses immer frisch gewaschen und wird auch nur für einen Kunden benutzt (das war auch schon immer so).

 

Natürlich desinfiziere ich Ablage- und Kontaktflächen und lüfte den Raum nach jedem Kunden.

 

Das sich mein Massageraum im body + soul Center München Nord befindet bin ich für die Hygienemaßnahmen außerhalb meines Raumes nicht zuständig.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich Ihre Kontaktdaten (Name, Adresse und Handynummer) in Verbindung mit dem Zeitpunkt des Termins dokumentieren muss und auf Verlangen an das Gesundheitsamt weiterleite, falls ich wegen der Kontaktverfolgung in einem Infektionsfall dazu verpflichtet werde. Wenn ich beispielsweise zum Verdachtsfall werde, würde das Gesundheitsamt Sie anrufen.

 

 

Hygienemassnahmen -

Desinfektion und Sauberkeit in Zeiten des Coronavirus für

Entspannung und KlangMediation, mobile Massagen

Watzmannring 1

85748 Garching

 

Zum gegenseitigen Schutz gelten folgende Auflagen der Behörden. Bitte vereinbaren Sie nur einen Termin mit mir, wenn Sie damit einverstanden sind.

 

Wie auch in der Vergangenheit vergebe ich ausschließlich Termine nach vorheriger Vereinbarung. Kurzfristige Terminvergaben sind bei einer KlangMediation oder mobilen Massagen nicht möglich.

 

Generell gibt es weder bei einem Termin zu einer KlangMediation noch bei einer mobilen Massage eine Wartezone. Ich nehme mir für diese Termine ausschließlich für Sie Zeit. Sie werden davor oder danach keinen anderen Kunden von mir begegnen.

 

Für mobile Massagen gilt -

Grundsätzlich sind derzeit keine gesichtsnahen Dienstleistungen erlaubt. Das heißt, ich verzichte bis auf weiteres auf die Nackenmassage in Rückenlage sowie natürlich die Gesichtsmassage während einer Ganzkörpermassage. Alle anderen Elemente der Ganzkörpermassage sind erlaubt. Die größte Sicherheit bietet eine Fußmassage, da so unsere Köpfe immer auf 1,5 Meter Entfernung sind.

 

Ich komme nur zu Ihnen nach Hause für eine Wellnessmassage, wenn Sie sich in guter Gesundheit befinden und frei von Symptomen einer Erkältung sind. Es hat wenig Wellnesscharakter, aber derzeit gilt bei körpernahen Dienstleistungen eine Maskenpflicht für Sie und auch für mich. Die Maske dürfen Sie während der Massage ablegen.

 

Bitte waschen Sie sich vor unserem Termin die Hände und benutzen Sie auch ein Desinfektionsmittel. Ich desinfiziere mir natürlich auch vor jedem Termin die Hände bevor ich Ihre Wohnung oder Ihr Haus betrete.

 

Zur Begrüßung verzichten wir leider auf Händeschütteln und Umarmungen.

 

Da bei der mobilen Massage alle Laken von Ihnen gestellt werden, bitte ich Sie diese sauber und frisch gewaschen bereit zu legen. Die Massageliege wird nach jedem Kunden abgewischt und desinfiziert.

 

 

Die Kopfstütze der Massageliege wird wie auch in der Vergangenheit nach jedem Kunden gereinigt - jetzt wird sie zusätzlich desinfiziert. Auch da wird ein von Ihnen bereitgelegtes Handtuch verwendet.

 

Vor jeder Wellnessmassage wasche ich mir die Hände. Bitte erlauben Sie mir dazu den Zutritt zu Ihrem Badezimmer. Ich werde hier nur den Wasserhahn und die Seife berühren. Mit allen weiteren Gegenständen vermeide ich den Kontakt wie in der Vergangenheit auch schon.

 

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich Ihre Kontaktdaten (Name, Adresse und Handynummer) in Verbindung mit dem Zeitpunkt des Termins dokumentieren muss und auf Verlangen an das Gesundheitsamt weiterleite, falls ich wegen der Kontaktverfolgung in einem Infektionsfall dazu verpflichtet werde. Wenn ich beispielsweise zum Verdachtsfall werde, würde das Gesundheitsamt Sie anrufen.

 

 

Für eine KlangMediation gilt -

Kommen Sie wegen einer KlangMediation zu mir, wenn Sie sich in guter Gesundheit befinden und frei von Symptomen einer Erkältung sind.

Es hat wenig Erholungscharakter, aber derzeit gilt Maskenpflicht für Sie und auch für mich wenn Sie zu mir ins Haus kommen. Bitte bringen Sie daher Ihre eigene Maske mit, die Sie sobald wir Platz genommen haben wieder ablegen dürfen.

 

Sie können sich, bevor wir mit der KlangMediation beginnen die Hände waschen. Bitte nutzen Sie das bereit gestellte Desinfektionsmittel und die Einmalhandtücher. Ich habe mir natürlich auch die Hände gewaschen und frisch desinfiziert, bevor ich Ihnen die Tür öffne.

 

Die Türgriffe zu meinem Behandlungsraum sowie die möglichen Ablageflächen werden vor und nach jedem Kundentermin abgewischt und desinfiziert.

 

Zur Begrüßung verzichten wir leider auf Händeschütteln und Umarmungen. Ihre Jacke oder Mantel wird separat von meiner Garderobe aufbewahrt.

 

Jeder Kunde liegt immer auf einer frisch gereinigten, ggf. gewaschenen und desinfizierten Unterlage.

 

Natürlich desinfiziere ich Ablage- und Kontaktflächen und lüfte den Raum nach jedem Kunden.

  

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich Ihre Kontaktdaten (Name, Adresse und Handynummer) in Verbindung mit dem Zeitpunkt des Termins dokumentieren muss und auf Verlangen an das Gesundheitsamt weiterleite, falls ich wegen der Kontaktverfolgung in einem Infektionsfall dazu verpflichtet werde. Wenn ich beispielsweise zum Verdachtsfall werde, würde das Gesundheitsamt Sie anrufen.